Pferdephysio | Pferdeosteo | mobiles Training

Blutegeltherapie


Die Blutegeltherapie ist eine der ältesten Heilmethoden und wird bereits seit ca. 3000 Jahren praktiziert.

 

Die Blutegeltherapie ist ein sogenannten Ausleitungsverfahren, ähnlich dem Aderlass. Hier sollen Schadstoffe ausgeleitet werden.

Die Blutegeltherapie hat eine einzigartige und besondere Wirkung durch das Speichelsekret des Egels.

 

Die Blutegeltherapie kann bei vielen verschiedenen Erkrankungen zum Einsatz kommen.

 

  • Arthrose (z.B. Spat, Schale, etc.)
  • Arthritis
  • Erkrankungen der unteren Extremitäten (z.B. Hufrehe)
  • Erkrankungen des Bänder- und Sehnenapparates
  • Druckstellen (z.B. Satteldruck)
  • Ekzemen, Erkrankungen der Haut (z.B. Mauke)
  • Muskelproblemen (z.B. Muskelschmerzen, Muskelverhärtungen)
  • Behandlung von Narbengewebe
  • Abszessen
  • Hämatomen
  • Ödemen
  • Phlegmone
  • Entzündungen (z.B. Nerven, Euterentzündungen,..)
  • Bisswunden
  • Gelenkgallen
  • Venenerkrankungen
  • Wundheilungsstörungen

 

Wenn Dein Pferd eine Blutegelbehandlung benötigt, bespreche ich mit Dir gerne die Details.

 

INFO:
Eine Behandlung darf ausschließlich bei NICHT LEBENSMITTELLIEFERNDEN TIEREN erfolgen, da derzeit keine für die Tiermedizin zugelassenen medizinischen Blutegel zur Verfügung stehen. Eine Umwidmung von einem LM-Tier in ein Nicht LM-Tier, darf ausschließlich von einem Tierarzt durchgeführt werden.

 

Zudem ist ein Rezept bzw. eine Verordnung vom behandelndem Tierarzt PFLICHT!